Exklusiv: Reisebericht Paris, Hotel Basss by HappyCulture

Wir bedanken uns für den schönen Reisebericht und die schönen Bilder aus Paris!

3 Tage in Paris – ein exklusiver Reisebericht!

Erstaunlicherweise ist man in keinen 4 Stunden von Köln aus in Paris. Mit dem Zug fährt man direkt vom Hauptbahnhof zum Garre du Nord. Von dort aus ist es ein schöner Spaziergang Richtung Montmartre, inmitten dessen schönen und lebendigen Straßen sich das Hotel Basss versteckt.

Das Hotel selbst erweckt von außen den Eindruck einen großen Altbau-Hauses, in dessen Inneren sich eine schöne Lobby befindet, die durch den spannenden Kontrast aus naturbelassenen Wänden und moderner Einrichtung besticht. Dieser Kontrast zieht sich durch das Hotel. Das klare und frische Design der kleinen und gemütlichen Zimmer steht neben den schön restaurierten, alten Badezimmern.

Auch zu später Stunde wurden wir freundlich empfangen und direkt mit Empfehlungen zu guten Restaurants ausgestattet. Nach einer ruhigen Nacht begrüßte uns ein reichhaltiges und frisches Frühstück mit Croissants, Café au lait, frischem Obst und anderen französischen Köstlichkeiten, bei denen man entspannt dem Leben der Straßen des Montmartres beim Aufwachen zusehen konnte.

Die Lage des Hotels ist für die Erkundung von Paris hervorragend. Inmitten eines lebendigen Viertels mit vielen guten Restaurants und Cafés und in direkter Nähe einer Metro-Station. Egal ob Moulin Rouge, der Eiffelturm oder das Louvre, alles ist gut erreichbar und die Stadt wartet nur darauf erkundet zu werden. Vom Hotel aus muss man nur einen kleinen Berg zum Sacré-Cœur erklimmen, um den herrlichen Blick über Paris zu genießen. Anschließend lohnt es sich einfach durch die traumhaften Straßen von Paris zu laufen und sich von der Geschichte und Schönheit verzaubern zu lassen.

Besonders abends sind die besonders bei jungen Menschen beliebten Kneipen am Canal Saint-Martin zu empfehlen. Das Hotel ist von dort aus nur einen Abendspaziergang entfernt. Paris ist eine Stadt, die man unbedingt zu Fuß erkunden sollte.

Drei Tage in Paris können einem sehr kurz vorkommen. Die hervorragende Lage und der freundliche und persönliche Service im Hotel machen die Zeit zu einer besonderen Auszeit in einer immer wieder sehenswerten Stadt. Absolut empfehlenswert!

Lust auf einen Städtetrip nach Paris bekommen? Hier findet ihr die Angebote für das Hotel Basss by HappyCulture.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.